Infostand Bielefeld

07.09.2019, 10.00 Uhr - 14.00 Uhr, Bielefeld Jahnplatz

Resümee:

Am 7. September 2019 veranstalteten wir in Bielefeld auf dem Jahnplatz einen Infostand.

Nach anfänglichem Nieselregen, beim Aufbau des Standes, meinte das Wetter es gut mit uns und so hatten wir viele Interessierte und auch selbst betroffene Passanten, die sich über die Krankheit Lipödem informierten.

Wir möchten uns auch hier noch einmal für die tatkräftige Unterstützung vor Ort ganz herzlich bedanken. Einige Vereinsmitglieder kamen sogar von weiter weg angereist, um uns vor Ort zu unterstützen. So war die Freude groß, sich wiederzusehen und gute Gespräche führen zu können.


© Lipödem Hilfe Deutschland e.V.

 

____________________________________________________________________________________


Weltfrauentag 2019

Am 08.03.2019 fand der Weltfrauentag statt.

Im Zuge dessen hatten wir uns überlegt, die gesundheitspolitischen Sprecher aller Fraktionen der Landtage anzuschreiben und diese auf den Versorgungsmissstand im Bereich Lipödem hinzuweisen.

Dazu hatten wir auch eine kleine Präsentation vorbereitet. Einige schrieben tatsächlich zurück und erklärten, sie könnten uns zwar verstehen, wären aber nicht die richtigen Ansprechpartner, da dieses auf Bundesebene geklärt werden müsse.

Mit 3 Vertretern hatten wir auch die Möglichkeit, uns in einem persönlichen Gespräch auszutauschen. Hierfür wurden wir zum einen vom gesundheitspolitischen Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen des Landtages NRW, Herrn Mehrdad Mostofizadeh, in den Landtag NRW eingeladen. Mit ihm trafen wir uns am 02.05.2019.


Zum anderen hatten wir am 15.05.2019 ein persönliches Gespräch mit der gesundheitspolitischen Sprecherin, Dr. Daniela Sommer von der SPD des Landtages Hessen. Wir trafen uns mit ihr in Kassel.



Mit Katharina Binz von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen des Landtages Rheinland-Pfalz hatten wir ein längeres Telefonat.

 ____________________________________________________________________________________

 
Informationsstand mit Menschenkette

In 2016 waren wir in Essen. Dort bauten wir zum ersten Mal unseren Informationsstand auf. Es kamen viele Menschen, die sich für unsere Erkrankung interessierten und sich informierten. Ca. 150 Personen stellten sich um 12 Uhr zu einem Kreis auf und blieben 15 Minuten stehen. Sogar Menschen, die mit der Erkrankung überhaupt nichts zu tun hatten, blieben aus Solidarität bei der Kreisbildung stehen. Alle mit einem Schild um den Hals. Diese Schilder wurden speziell dafür angefertigt. Jedes einzelne Schild enthält einen anderen Spruch, der auf unser Leid aufmerksam macht.

Auch in 2019 gab es die Menschenketten-Aktion und zwar in Düsseldorf, bei der etwa 120 Menschen anwesend waren, um uns zu unterstützen.

Die beiden Bilder oben enstanden bei der Menschenkette in Essen.

Das Bild links zeigt die Lipödem-Mädels, die sich während der Menschenkette 2019 in Düsseldorf eine Choreografie einfallen ließen.



  

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne vorherige Genehmigung durch den Vereinsvorstand nicht genutzt werden!