Weltfrauentag 2019

Heute ist internationaler Frauentag...

...auch Frauenkampftag genannt.


 

Frauen traten schon sehr früh für ihre Rechte, z. B. der Gleichberechtigung und das Wahlrecht
für Frauen, ein. Frauen können sehr viel bewegen. Dies zeigte das letzte Jahrhundert sehr
beeindruckend.

Auch heute müssen Frauen kämpfen!

In unserem Fall um die dringend notwendige Behandlung der Krankheit Lipödem durch die
Liposuktion. Lasst uns gemeinsam für die Aufnahme der Liposuktion beim Lipödem in den
Leistungskatalog der Krankenkassen durch diese Aktion aufmerksam machen.

Seit 8 Jahren stehen wir als Lipödem Hilfe Deutschland e. v. dafür täglich mit unserer
Vereinsarbeit an vorderster Front.

Auch sind wir seit 2014 als akkreditierte Patientinnenvertreter beim Gemeinsamen
Bundesausschuss bei den Beratungen zur Bewertung der Liposuktion bei Lipödem aktiv.

Lasst uns auch für unsere Rechte auf eine bedarfsgerechte Behandlung noch stärker
eintreten!!!

Lasst uns dies am 8. März als UNSERE Art des Kampfes für unsere so dringend
notwendige Behandlung des Lipödems starten. Nehmen wir den internationalen
Frauentag als Anlass, noch stärker öffentlich auf diesen Missstand - durch die
fehlende Behandlungsmöglichkeit des Lipödems - in der Gesundheitspolitik
aufmerksam zu machen!

Ihr könnt, wenn ihr wollt, gerne den unten angefügten Text kopieren und an die gesundheits-
politischen Sprecher aller Fraktionen der Bundesländer sowie dem Bundesgesundheits-
ministerium übersenden. Sämtliche Mailadressen findet ihr in den beiden anderen Dateien.

Die angehängte PowerPoint-Präsentation bitte mitsenden. (hier klicken und downloaden)
Die Mailadressen aller gesundheitspolitischen Sprecher der Landtage und Bürgerschaften
sowie des Bundestages findet ihr in diesem .docx-Dokument (bitte hier downloaden und
per copy an paste in das Mailprogramm ins BCC einfügen)

*************************************************************************************************************

Sehr geehrte Damen und Herren,

bitte unterstützen Sie uns Betroffene politisch im Kampf gegen den aktuellen Missstand
durch die bisher verweigerte Behandlungsmöglichkeit des Lipödems für die dringend
benötigten Liposuktionen bzw. deren Aufnahme in den Leistungskatalog der Krankenkassen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

*************************************************************************************************************