Der allgemeine Grundsatz lautet: Liegen und gehen, statt sitzen und stehen.

Das Thema Bewegung ist mitunter ein schwieriges. Oft lassen es die Schmerzen
einfach nicht zu, dass man sich bewegt. Da ist man froh, einfach die Beine hochlegen
zu können. Dabei ist es gar nicht so schwierig. Je mehr man sich bewegt, wenn es
auch nur ein bisschen spazierengehen ist, desto besser ist der Lymphabfluss und
man hat auf Dauer tatsächlich weniger Schmerzen, weil der Druck im Gewebe nicht
so hoch ist. Man soll es natürlich nicht übertreiben, sondern immer so, wie es im
eigenen Ermessen passt. Man kann sein Pensum ja immer ein bisschen steigern,
aber man muss eben mal anfangen.


Die besten Möglichkeiten der Bewegung sind:

- spazierengehen, leichtes walken (kein Nordicwalking)
- schwimmen
- Unterwasseraktivitäten allgemein. Sie unterstützen ungemein den Lymphabfluss.
  Man sagt, dass alles, was im Wasser stattfindet, bis zu 4 mal effektiver ist, als die MLD.

- wenn möglich, Fahrradfahren
- allgemeiner Ausdauersport