Das Lipödem wird in Stadien und Typen eingeteilt.

Wie die Einteilungen aussehen, zeigen wir Ihnen hier.


Die Stadien

Sta­dium I: Haut­ober­flä­che glatt, Unter­haut­fett ver­dickt, Fett­gewebsstruk­tur fein­kno­tig  
Sta­dium II: Haut­ober­flä­che uneben, Fett­gewebsstruk­tur grob­kno­tig und deutlich sichtbar vermehrt
 
Sta­dium III: Gewebe zusätz­lich der­ber und här­ter, groß­lap­pig, defor­mie­rende und überhängende Fett­lap­pen, vor allem im Bereich der Knie / Ellenbogen
 
Sta­dium IV: Zusätzlich manifestiertes Lymphödem (Elefantiasis)
 



Die Typen


Typ 1: Gesäß und Hüften (Bildung der sogenannten "Reiterhosen")  
Typ 2: Gesäß, Hüfte, Oberschenkel
 
Typ 3: Gesäß, Hüfte, Ober- und Unterschenkel
 
Typ 4: Beine und Arme sind betroffen
 


Bleibt ein Lipödem über Jahre hinweg unbehandelt, KANN sich daraus die Mischform
Lipolymphödem entwickeln..


Einteilungen des Lipödems nach Lokalisation (mod. nach Herpertz 2014)

Beine Arme
Oberschenkeltyp Oberarmtyp
Ganzbeintyp Ganzarmtyp
Unterschenkeltyp Unterarmtyp