Die Diagnose kann von folgenden Fachärzten gestellt werden:

- Dermatologe (Hautarzt, hier mit Weiterbildung Phlebologie)
- Lymphologe
- Angiologe
- Gefäßspezialisten

Die Diagnose wird z.B. durch einen Drucktest ins Gewebe gestellt. Schmerzt dieser Druck, handelt es sich um ein Lipödem. Vor allem auch dann, wenn deutliche Knoten zu spüren sind, das Gewebe dellig ist und in späteren Stadien regelrechte Wülste über den Knien und / oder auch über den Sprunggelenken vorhanden sind. Manche Ärzte führen auch eine Lymphsonographie per Ultraschall durch. Erfahrene Ärzte sehen sofort, ob es sich um ein Lipödem handelt oder nicht.

Abzugrenzen sind andere Erkrankungen, wie z.B. Adipositas, Lymphödem, weitere Ödeme, Herz- und Niereninsuffizienz.

Die ICD-10-Diagnoseschlüssel für die einzelnen Stadien finden Sie in dieser pdf-Datei: ICD-10-Diagnoseschlüssel